Haus

Das Haus

Architektur

Das um 1900 erbaute, klassizistische Ensemble zweier zusammenhängender Häuser wurde 2015-2017 kernsaniert. Eine weitreichende Substanzerhaltung kombiniert mit nutzungsorientierter Modernisierung und Nachhaltigkeit. Hierzu zählt die thermische Ertüchtigung von Außenhaut und Dachausbau für geringere Energieverbräuche. Das Haus wurde bauphysikalisch, klimatisch und akustisch für höchsten Komfort optimiert.

Interior Design

Die Designerin Sibylle von Heyden ließ sich inspirieren von der „Bel Etage“, der großbürgerlichen Salonkultur der Gründerzeit. Das eklektizistische Design versucht eine Neubelebung der Historie, mutig, farbig, kommunikativ, mit passenden Materialien und Stoffen, alter und neuer Formensprache. Möbel und Leuchten wurden hierfür eigens entworfen und handwerklich auf höchstem Niveau gefertigt.

Garten

Vor dem Haus begrüßt Sie inmitten von Eibenhecken, Bodendeckern und Hortensien unsere schöne, alte Rotbuche, inmitten kleiner Wege, mit Natursteinen gepflastert. Hinter dem Gebäude heißt unsere grüne, ruhige Oase jeden Gast willkommen. Nehmen Sie Platz auf der kleinen Terrasse oder dem gepflegten Rasen, und entspannen Sie auf komfortablem Gartenmobiliar mitten in der Stadt.

Uhlenhorst

Das Freytag liegt in einem der beliebtesten und schönsten Stadtteile Hamburgs, mit malerischen Altbauten, viel Grün, von Fleeten durchzogen. Zur Alster sind es 2 Minuten zu Fuß. Das quirlige Winterhude ist nah, ebenso Eppendorf und Harvestehude. In der City und am Bahnhof ist man per Bus oder Auto in 10 Minuten, am Hafen in 12 Minuten. Zum Flughafen führt die Straße in fast direkter Linie in 20 Minuten.